Buse-Notare beurkunden weiter.

Buse-Notare beurkunden weiter

Für Beglaubigungen und Beurkundungen stehen auch die Buse-Notare in Berlin weiter zur Verfügung. Um unsere Mitarbeiter, Sie und uns selbst zu schützen, informieren wir über den aktuellen Verhaltens-Codex unserer Kanzlei:
  1. Verzichten Sie auf Präsenz-Termine im Vorfeld von Beurkundungen. Halten Sie Besprechungen mit uns und unseren Notaren über Teams, Skype oder Facetime ab.
  2. Die gewohnte Qualität unserer notariellen Arbeit garantieren wir weiter.
  3. Mandanten, die sich angeschlagen oder krank im Sinne der Corona-Symptome fühlen, sollten weder unser Notariat noch unsere Kanzlei besuchen. Für uns und unsere Mitarbeiter gilt das selbstverständlich auch.
  4. Sollte eine Beurkundung trotz Symptomen zwingend notwendig sein, finden wir eine Lösung für Sie. Wir arbeiten zum Beispiel mit Vollmachten und schöpfen alle gesetzlichen Möglichkeiten voll aus.
  5. Sollte Ihr Unternehmen eine Teilnahme an Beurkundungen nicht erlauben, finden wir auch hier eine Lösung. Auch hier arbeiten wir mit Vollmachten und bei Bedarf mit vollmachtlosen Vertretern. Sprechen Sie uns persönlich dazu an.
  6. Aufgrund der Schließung/des eingeschränkten Betriebes vieler Handelsregister-Abteilungen und Grundbücher kommt es eventuell zu Verzögerungen bei Eintragungen. Eine Lösung kann die Grundschuldbestellung mit Rangbescheinigung sein, die wir für Sie möglich machen.

Wir Notare bei Buse Heberer Fromm werden alles tun, damit unsere Mandanten auch weiterhin von unserem maximalen Notar-Service profitieren können. Sprechen Sie uns jederzeit an.