Digitaler Workflow und Klinik: 3D Bildgebungsrekonstruktion in der Herzchirurgie

Datum: 10.04.2019
Buse Heberer Fromm
Kurfürstendamm 237 10719 Berlin
Referent/in: Dr. Dr. Simon Alexander Lück

Die Fachgruppe Digital Health widmet sich der Digitalisierung der Medizin in all ihren Facetten. Sie richtet sich an medizinische und digitale Leistungserbringer sowie alle interessierten Fachkreise.

Über kurz oder lang – so das einhellige Expertenurteil –  werden sich digitale Prozesse in immer mehr Bereichen der Humanmedizin durchsetzen. Zu groß sind die Vorteile digitaler Medizin und Arbeitsabläufe: Fehlerquellen können eingegrenzt, die Kommunikation zwischen den Behandlern und der Workflow optimiert werden. Ein wichtiges Beispiel ist der 3D-Druck. Bei diesem wird, ausgehend von einem digitalisierten Datensatz, ein Objekt schichtweise dreidimensional aufgebaut. Was in der Zahnmedizin schon länger verbreitet ist, führt auch in der Herzchirurgie zu völlig neuen Möglichkeiten. Lassen Sie sich von unserem Referenten, Isaac Wamala, M. D. vom Deutschen Herzzentrum Berlin, in die Grundlagen dieser medizinischen Innovation einführen.

Anschließend besteht Gelegenheit zu Fragen und fachlichem Austausch sowie einem ungezwungenen „Get Together“ mit Snacks und Getränken.

Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos, wir erwarten jedoch eine verbindliche Anmeldung und Interesse am fachlichen Input.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme zu diesem spannendem Thema.

Weitere Informationen...

Nachrichten:

Artikel versenden