Gefahrenabwehrrecht

Gefahrenabwehrrecht/Public Safety – Rettungswesen

Das Rettungswesen entwickelt sich ständig weiter – technisch-fachlich, organisatorisch-taktisch, aber auch aufgrund rechtlicher Einflüsse. Die sicherheitspolitischen Herausforderungen wachsen ebenso wie die gesetzliche Regulierungsdichte. Demgegenüber steht die angespannte Finanzlage der öffentlichen Haushalte und der Krankenkassen als Kostenträger. Die wachsende Konkurrenzsituation auf Leistungserbringerseite steht zunehmend unter dem Lichte europarechtlicher Einflüsse. Die neuen Vergaberichtlinien bringen zusätzliche Herausforderungen mit sich. Die verstärkte Verzahnung der Sicherheitsaufgaben, insbesondere der Bereiche Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz, und die Implementierung einer gemeinsamen Einsatzkoordination sind Projekte, die auf den verschiedensten Planungs- und Realisierungsstufen komplexe Rechtsfragen aufwerfen.

Mit einem fachübergreifenden, strategischen Beratungsansatz helfen wir Ihnen, diese Veränderungen frühzeitig, effektiv und rechtssicher zu gestalten. Damit halten wir Ihnen den Rücken frei für Ihre Kernaufgaben – indem wir Ihnen die nötigen Instrumente zur effektiven Durchsetzung Ihrer sicherheitspolitischen Zielvorgaben an die Hand geben – rechtlich, kaufmännisch, strategisch und steuerlich, aber auch planerisch, organisatorisch-taktisch und technisch.

Tags: #Gefahrenabwehr, #Gefahrenabwehrrecht, #Rettungswesen

Artikel versenden