Buse Heberer Fromm aktiv beim internationalen Compliance-Kongress der Alliance for Integrity in Bangkok

Am 11. und 12. Januar 2017 findet in Bangkok (Thailand) der Asian Compliance and Anti-Corruption Summit 2017 der Alliance for Integrity statt.

Die Alliance for Integritiy ist eine internationale Initiative zur Förderung von Transparenz und Integrität in ökonomischen Systemen. Ein Ziel der Initiative ist die Beförderung gemeinsamer Aktivitäten in allen relevanten Sektoren mit dem Ziel rechtschaffenden Verhaltens.

Aktiver Teilnehmer des diesjährigen Gipfeltreffens ist der Compliance-Spezialist Prof. Dr. Peter Fissenewert. Er hält den Vorsitz der Diskussion  zum „Cross-Border Anti-Corruption Program“. Fissenewert, der bereits eine Vielzahl von Compliance-Management-Systemen (CMS) in Unternehmen implementiert hat, unterstützt die Alliance seit Jahren.

Veranstalter neben der Alliance for Integrity ist das Compliance Center der  Europa-Universität Viadrina in Kooperation mit der Hans-Seidel-Stiftung, dem CPG (German-Southeast Asian Center of Excellence for Public Policy and Good Governance) sowie der Thammasat Universität Bangkok.

Die Diskussion vor Ort und die Ergebnisse des Kongresses dürften besonders deshalb interessant sein, weil gerade Asien im Bereich Anti-Korruption, Transparenz sowie Compliance Entwicklungspotential aufweist.

Weitere Informationen zum Programm:
http://compliance-academia.de/en/acas

Seite als PDF sichern

Pressekontakt

Ernst Brückner
Geschäftsführer

Telefon: +49 40 41999-0
E-Mail: brueckner@buse.de

Artikel versenden